19.04.2022

Verbraucherzentrale berät zu kletternden Strom- und Gaspreisen

Angesichts steigender Strom- und Gaspreise im Neuen Jahr fragt sich so mancher, bei welchem Anbieter er noch relativ günstig Energie beziehen kann und wie sich wechseln lässt. Wer hier Unterstützung sucht, dem bietet die Verbraucherzentrale Sachsen Rat und Hilfe an.

Nach Aussage der Verbraucherzentrale kündigen einige Anbieter von Strom und Gas derzeit ihrer Kundschaft an, die "monatlichen Zahlbeträge" kurzfristig zu erhöhen. Haben diese Beträge etwas mit Abschlags- und Vorauszahlungen zu tun? Darf der Anbieter diese einfach erhöhen? Warum bekomme ich eine Kündigungsbestätigung, obwohl ich der Erhöhung widersprochen habe? Und was ist mit "Reduktionsrabatt" gemeint? Auch auf diese und andere Fragen erhält man während einer Beratung der Verbraucherzentrale Antwort. 

Übrigens: Die Verbraucherzentralen Auerbach und Plauen sind auch zum Europatag in Plauen am 29. April 2022 mit vor Ort am Theaterplatz!