23.03.2022

Bilanz: Energiesparen wieder im Trend

Zum internationalen Tag des Energiesparens am 5. März 2022 zog der Energiebeauftragte der Landkreisverwaltung, Uwe Hergert, eine kurze Bilanz zum sparsameren Energiemanagement der letzten Jahre: 

Seit 2016 ist die Landkreisverwaltung aktiv am Landesprojekt „Kommunales Energiemanagement“ beteiligt. Das heißt:

  • Monatliches Erfassen aller Energie- und Wasserzähler
  • Ermitteln und optimieren der Verbräuche…
  • … durch Anpassen von Heizzeiten, Umstellen von Beleuchtungsanlagen

Auch Sonne, Gas und Wärme helfen sparen:

  • Solarstromnutzung (u.a. Dach der Landkreisverwaltung Plauen Postplatz 3, Berufsschulzentrum e.o. plauen, Bürgerenergiegenossenschaft Solarstrom im Asylheim Plauen)
  • Wärmepumpenanlagen in Plauen und Auerbach
  • Gasbrennwertanlagen ersetzen Heizölanlagen in Syrau und Oelsnitz
  • Ersparnis 2020 gegenüber 2019: 144.000 EUR

Umweltbildung: Was Hänschen nicht lernt…

Schülerprojekte des landkreiseigenen Natur- und Umweltzentrum Oberlauterbach regen die Jüngsten zum sorgsamen Umgehen mit Energie und Natur an:  

  • „Natur zum Anfassen“ mit dem Energieversorger enviaM
  • „Junge Naturwächter Sachsen“
  • „Energie- nicht nur aus der Steckdose“

Wie weiter bei steigenden Energiepreisen?

Langfristige Lieferverträge für Strom und Gas mit regionalen Versorgern bringen unter Umständen günstigere Konditionen!

Bundesprojekt Stromsparcheck für einkommensschwache Haushalte  

  • Lassen Sie sich zum Energie- und Wassersparen beraten!
  • Kostenfreie Artikel, wie LED- Lampen, abschaltbare Steckerleisten
  • Zuschuss von 100 EUR für Kühlschränke, Kühlgefrier-Kombinationen, Gefriertruhen oder Gefrierschränke, die älter als zehn Jahre sind
  • Das Austauschen kann mindestens 200 Kilowattstunden (kWh) pro Jahr und Haushalt sparen helfen.

Aktionen der Verbraucherzentrale Sachsen Plauen und Auerbach

Online-Vorträge zu verschiedensten aktuellen Energiethemen.