Europatag am 29. April in Plauen

Am Freitag, dem 29. April 2022, lädt das Vogtland auf den Theaterplatz Plauen zum Europa-Aktionstag ein. Anlässe gibt es zwei: Der jährlich bundesweite Tag der Erneuerbaren Energien im April und der jährliche Europatag im Mai.

So soll es um Umweltbewusstsein gehen, um Energiesparkonzepte, Elektromobilität und europäisch-länderübergreifende Projekte. Auch für die jüngeren Besucher ist gesorgt. Während die einen den E-Mobilitätsparcours von Soundlessbikes absolvieren, können die anderen das Sinneszelt des Radkulturzentrums Netzschkau erkunden. Auch die SAENA-Wanderausstellung widmet sich der Mobilität der Zukunft. Das Natur- und Umweltzentrum Oberlauterbach hat Mitmachangebote zum Erleben und Ausprobieren im Gepäck. Der Verkehrsverbund Vogtland präsentiert sein neues Liniennetz nebst EgroNet. Und bei EUROPE DIRECT Vogtland und EUREGIO EGRENSIS lassen sich neben Fragen zur EU auch deutsch–tschechische Partnerschaften und kommende gemeinsame Projekte besprechen. 

Doch lässt das gegenwärtige Kriegsgeschehen in der Ukraine überhaupt einen solchen Aktionstag zu? Ja! Gibt es doch genau jetzt umso mehr Gründe, sich für ein Umdenken stark zu machen: An den Friedensgedanken in Europa zu appellieren und dringliche Fragen des Energie- und Klimaschutzes anzuregen!

Organisatoren & Aussteller

Vorbereitet hat den Aktionstag die Energieleitstelle des Vogtlandkreises gemeinsam mit dem Europe Direct Vogtland, der EUREGIO EGRENSIS AG Sachsen/Thüringen und der Stadt Plauen. Vor Ort trifft man Vertreter Plauens und seiner Partnerstadt Asch, Akteure und Berater aus dem Umwelt-, Energie- und E-Fahrzeugbereich sowie Einrichtungen mit europageförderten deutsch-tschechischen Projekten.

Hintergrund

  • Tag der Erneuerbaren Energien
    30. April 2022 | Dieses Jahr zum 27. Mal.
    Initiative, die – anlässlich des Jahrestages der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl 1986 – verschiedene Arten nachhaltiger Energieproduktion präsentiert. 
  • Europatag
    Am Europatag stehen Frieden und Einheit an erster Stelle. Der Aktionstag wird je nach Land und Institution an unterschiedlichen Tagen im Mai begangen. Erinnert werden soll an den 9. Mai 1950, an dem Robert Schuman seinen bahnbrechenden Plan zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl vorstellte. Dieser markierte den friedlichen Grundstein für die heutige Europäische Union.